Stromkostenrechner

Stromverbrauch berechnen und sparen

Stromkostenrechner

Tragen Sie die Daten für die Berechnung ein und erfahren Sie den Verbrauch Ihres Gerätes.

Kenndaten
Verbrauch
Verbrauch in Watt: Tragen Sie hier den Stromverbrauch eines Elektrogerätes in Watt ein. z.B. 120 für 120 Watt.
Watt
Betriebsstunden / Tag
Betriebsstunden / Tag: Tragen Sie hier ein, wie viele Stunden das Elektrogerät pro Tag in Betrieb ist
Betriebstage / Woche
Strompreis pro kWh
Strompreis pro kWh: Tragen Sie hier den Preis ein, den Sie bei Ihrem Stromanbieter pro Kilowattstunde zahlen. 0,3194 für 0,3194 €
Ergebnis
Verbrauch
Verbrauch / Tag
0 kWh
Verbrauch / Woche
0 kWh
Verbrauch / Monat
0 kWh
Verbrauch / Jahr
0 kWh
Kosten
Kosten pro Tag
0 €
Kosten pro Woche
0 €
Kosten pro Monat
0 €
Kosten pro Jahr
0 €
Kosten pro 3 Jahre
0 €
Kosten pro 5 Jahre
0 €
Kosten pro 10 Jahre
0 €

Beispielwerte

1. Kühlschrank

Verbrauch: 120
Betriebsstunden/Tag: 24
Betriebstage/Woche: 7
Strompreis pro kWh: 0,31

2. Fernseher

Verbrauch: 109
Betriebsstunden/Tag: 2
Betriebstage/Woche: 3
Strompreis pro kWh: 0,31

Unser Stromkostenrechner hilft Ihnen, bares Geld zu sparen. Obwohl wir uns über Strom im Alltag meist wenig Gedanken machen…

Wozu auch? Tja, bis uns die nächste Stromabrechnung halt wieder aus unseren Träumen reißt. Hätten wir doch lieber den Stromverbrauch berechnen sollen? Geht das nicht günstiger? Sollten Sie in Zukunft lieber kalt duschen?

Strom gehört zum Leben. Aber ständig wie ein wild gewordener Sparfuchs Bruchteile von Cents einsparen zu wollen, ist öde, nervig und zudem auch sinnlos. Denn wer will schon seine Pizza kalt essen und das Bier dazu warm trinken?

Vielmehr ist es wichtig, ein Bewusstsein für den Verbrauch einzelner Geräte zu entwickeln. Schließlich können wir nur so wirkliches Sparpotenzial entdecken und nutzen.

Seit der Einführung der Stromsparlampen und LED-Leuchten spielt die für die Beleuchtung im Haushalt benötigte Energie keine nennenswerte Rolle mehr.

Wenn wir verinnerlichen, dass die wirklichen Energiefresser all die Geräte sind, die heizen oder kühlen, dann haben wir schon einen wesentlichen Schritt zum wirklichen Sparen gemacht.

Beispielsweise das Bügeleisen, die Herdplatte oder das Glätteisen eine Minute eher ausgeschaltet, spart mehr, als ein ganzer Tag ein Lämpchen angelassen. Unser Stromkostenrechner bringt die Wahrheit ans Licht.

Ein gutes Bügeleisen verbraucht pro Stunde etwa 0,65 kWh. Das entspricht etwa 20 Cents.

Strom-Vergleichsrechner

Testen Sie unseren Strom-Vergleichsrechner und erfahren Sie wie viel Geld Sie bei einem Anbieterwechsel tatsächlich sparen können.

Warum wird der Strom immer teurer?

Gemäß Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) lag der durchschnittliche Strompreis 2020 für Haushalte bei ca. 32,05 Cent pro kWh.
Die sogenannten „staatlich veranlassten Preisbestandteile“ betragen laut Bundeskartellamt und Bundesnetzagentur mittlerweile mehr als die Hälfte.

2020 betrug ihr Anteil schon 52%. Rund ein Viertel kostet der Strom wirklich und das andere knappe Viertel sind sogenannte Netzentgelte (einschließlich Mess- und Ablesekosten).

Wenn Ihnen jetzt etwas mulmig zumute ist, ist das mehr als verständlich. Möglicherweise kann der Wechsel zu einem etwas günstigeren Anbieter den Schmerz etwas mildern.

Aber das fette Stück, dass sich Vater Staat auch von diesem Kuchen abbeißt, lässt viele Fragen offen.

Günstige Stromanbieter?

Der Wechsel zu einem günstigen Stromanbieter kann sich auch bei Ihnen lohnen. Den richtigen Anbieter in dem Stromanbieter-Jungel zu finden ist nicht einfach. Die OPTUM EBA steht Ihnen als unabhängiger Energiesparberater zu Seite.

Kontaktieren Sie uns jetzt ganz unverbindlich und lassen Sie sich beraten.

Unser Stromkostenrechner

Um Klarheit zu bekommen, welches Gerät oder welcher Lebensbereich denn wie viel verbraucht, können Sie sehr einfach die Stromkosten berechnen.

Benutzen Sie hierzu am besten unseren Stromkostenrechner. Somit hätten Sie den ersten Schritt zum Stromsparen schon gemacht.

Zum Stromkostenrechner

Für einzelne Geräte können Sie auch per Hand mit einer einfachen Formel den Stromverbrauch und die daraus resultierenden Kosten ermitteln:

Formel

Wattzahl des Geräts Stunden Tage Strompreis Ihres Anbieters
Kosten.

Alternativ zum Stromkostenrechner könnten Sie mit folgender Faustformel vom Bund der Energieverbraucher den durchschnittlichen ungefähren Stromverbrauch berechnen:

Formel

(Wohnfläche in m² 9 kWh) + (Personenzahl 200 kWh; bei elektrischer Warmwasserbereitung 550 kWh) + (Anzahl Haushaltsgroßgeräte 200 kWh).

Daraus ergibt sich der Stromverbrauch der Wohnung pro Jahr. Selbstverständlich schwankt dieser stark je nach Gewohnheiten und persönlichen Vorlieben.

Weil es natürlich schon einen Unterschied bedeutet, ob die Waschmaschine einmal pro Woche oder jeden Tag läuft.